Transport
//
28.07.2022

Air France erhöht die Frequenzen nach Lappland und erneuert ihre Route Pointe-à-Pitre – Montreal.

Transport

Air France hat die ersten Ziele ihres Winterflugplans (Oktober 2022 - März 2023) bekannt gegeben.

Nach dem Start einer Strecke Paris-Charles de Gaulle - Rovaniemi (Finnland) im Jahr 2021 baut die Fluggesellschaft ihre Mittelstreckendienste nach Lappland (Finnland und Norwegen) weiter aus.

Am 10. Dezember 2022 startet Air France eine neue Strecke nach Kittilä, ebenfalls in Finnland. Die Strecke wird jeden Samstag mit einem Airbus A320 bedie

Flugplan (in Ortszeit):

  • AF1322: verlässt Paris Charles-de-Gaulle um 10:05, kommt in Kittilä um 14:50 an

  • AF1323: verlässt Kittilä um 15:35, erreicht Paris Charles-de-Gaulle um 18:30

    Am selben Tag startet Air France einen neuen Flug von Paris-Charles de Gaulle zum internationalen Flughafen Tromsø in Norwegen mit einem wöchentlichen Flug jeden Samstag mit Airbus A319. Tromsø wird das nördlichste Ziel im gesamten Streckennetz von Air France-KLM sein.

Flugplan (in Ortszeit):

  • AF1220: verlässt Paris Charles-de-Gaulle um 08:20 Uhr, kommt in Tromsø um 11:50 Uhr an

  • AF1221: verlässt Tromsø um 12:35 Uhr, erreicht Paris Charles-de-Gaulle um 16:25 Uhr

Schließlich wird nach ihrem Erfolg im Jahr 2021 die Strecke Paris-Charles de Gaulle-Rovaniemi (Finnland) mit bis zu einem täglichen Flug während der Weihnachts- und Neujahrszeit verstärkt. Flüge zu diesem Ziel werden am 27. November 2022 wieder aufgenommen.

Flugplan (in Ortszeit):

  • AF1524: verlässt Paris Charles-de-Gaulle um 10:00 Uhr, kommt in Rovaniemi um 14:30 Uhr an

  • AF1525: verlässt Rovaniemi um 15:25 Uhr, kommt um 18:00 Uhr in Paris Charles-de-Gaulle an

Kittilä, Tromsø und Rovaniemi, das Wunder unberührter Natur

Kittilä, Tromsø und Rovaniemi liegen oberhalb des Polarkreises in Lappland, der Heimat des Weihnachtsmanns. In dieser Region mit Seen, Wäldern und Bergen können Sie Eisangeln, Schlittenfahren, Saunen genießen und auch das Nordlicht bewundern. Kittilä ist auch als Geburtsort des berühmten finnischen Schriftstellers Arto Paasilinna bekannt.

Neben Kittilä, Tromsø und Rovaniemi in Skandinavien fliegt Air France auch nach Helsinki (Finnland, das im Sommer 2021 eingeführt wurde), Kopenhagen und Billund (Dänemark), Oslo und Bergen (Norwegen), Stockholm und Göteborg (Schweden).

Wiederaufnahme der Flüge zwischen Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) und Montreal (Kanada)

Ab dem 22. Oktober 2022 betreibt Air France in der zweiten Wintersaison in Folge eine Strecke zwischen Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) und Montreal (Kanada) mit zwei wöchentlichen Flügen, die von einem Airbus A320 durchgeführt werden.

Flugplan (in Ortszeit):

  • AF624: Abflugt von Pointe-à-Pitre (PTP) dienstags und samstags um 16:20 Uhr, Ankunft in Montréal Pierre-Elliott-Trudeau (YUL) um 20:50 Uhr

  • AF625: verlässt Montréal Pierre-Elliott-Trudeau (YUL) mittwochs und sonntags um 10:00 Uhr und erreicht Pointe-à-Pitre (PTP) um 15:50 Uhr

Einzelheiten zum Flugplan und zu den Tarifen finden Sie unter airfrance.com.

Dieser Flugplan kann sich ändern und bleibt vorbehaltlich der Einholung der erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Er wird unter Berücksichtigung der aktuellen Gesundheitsmaßnahmen in den verschiedenen bedienten Ländern oder Destinationen umgesetzt.

Vor Reiseantritt lädt Air France seine Kunden ein, sich bei der Ankunft am Zielort über die Reisebeschränkungen und die erforderlichen Dokumente zu informieren. Nähere Informationen finden Sie unter airfrance.traveldoc.aero.

Infos zum Unternehmen
POOLING RESSOURCEN UND OPTIMIERUNG
Air France-KLM Cargo
43 News
Bock, einzusteigen?
Who moves mountains even across oceans? You do.
on the ROAD – in Time your best SOLUTION
Ihr Guide zur richtigen Ausbildung im EInkauf
Multi-Carrier Versandsoftware
if you can think it, we can do it